Permalink

16

Keynote-Moderatormonitor ohne alle Folien

von M. Steiger | 27. April 2011

Für das Erstellen und Halten von Präsentationen hat Keynote von Apple in vielen Belangen gegenüber PowerPoint von Microsoft die Nase vorn. Eine nützliche Funktion aus PowerPoint dürfte Apple für Keynote aber gerne übernehmen: Während PowerPoint in der Referentenansicht alle Folien … Weiterlesen

Permalink

0

Pages und die nummerierten Überschriften

von S. Ingrisch | 26. Januar 2011

Gastbeitrag von MacMacken-Leser Simon Ingrisch Vor ein paar Jahren warb Apple bei Pages einmal ein Feature an, welches die automatische Absatznummerierung erlaubte, sofern man einen Absatz mit 1. bzw. I. begann. Eine sehr praktische Funktion, muss man doch nicht erst lange im … Weiterlesen

Permalink

5

Sprachprobleme à la iWork Pages

von S. Ingrisch | 17. November 2010

Gastbeitrag von MacMacken-Leser Simon Ingrisch Erst kürzlich wurde eine nagelneue iLife ’11-Suite herausgebracht mit tollen neuen Features – iWork hat Apple während der Keynote allerdings keine Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei hat die iWork Suite momentan die ein oder andere Macke, und … Weiterlesen

Permalink

12

Leserfrage: Alternativen zu Microsoft Office?

von M. Steiger | 12. Oktober 2010

Als Reaktion auf meinen kurzen Blogartikel über Microsoft Office 2011 ohne 64-Bit-Unterstützung erhielt ich unter anderem jeweils direkt auf der Website von Amod: @MacMacken Mit OpenOffice komme ich nicht klar. Bleibt mir nur iWorks oder MSOffice… Latex ist mir zu … Weiterlesen

Permalink

3

iWork mit bescheidenen Japanisch-Fähigkeiten

von M. Steiger | 22. November 2009

Japanisch wird, zumindest traditionell, von oben nach unten geschrieben, wobei die Spalten von rechts nach links angeordnet werden – heute findet diese Schreibweise insbesondere noch für literarische Werke und Manga Verwendung … Bild: Michael Chorost, Rebuilt.

Permalink

3

iWork Pages’ Mühen mit der Silbentrennung

von M. Steiger | 18. August 2009

MacMacken-Leser Andreas liess mir freundlicherweise erneut einen Hinweis auf eine Macke in iWork Pages zukommen – ganz offensichtlich bekundet Pages Mühe mit dem korrekten Trennen von Silben gemäss aktueller Rechtschreibung …

Permalink

0

NeoOffice-Konfiguration per Vor- und Nachname

von M. Steiger | 12. Juli 2009

Apple Pages (aus Apple iWork) öffnet länger bestehende Dokumente auf jener Seite, die man zuletzt bearbeitet hat – sehr komfortabel! Microsoft Word (aus Microsoft Office) hingegen scheint dazu nicht in der Lage zu sein und auch bei den Microsoft Office-Klonen NeoOffice … Weiterlesen