Permalink

4

Tastatursteuerung im Zusammenhang mit dem Ausschaltdialog

von Alex | 28. September 2012

Kaum ist das neue Betriebssytem von Apple draußen, gibt es auch schon die ersten Fehler.  Ein Leser aus Türkheim schickte uns folgenden Fehler:

Ich habe gleich eine kleine Macke in Mac OS X 10.8, die ich aber auch schon in Mac OS 10.7 beobachtet habe. Es geht um die Tastatursteuerung im Zusammenhang mit dem Ausschaltdialog.

In den Systemeinstellungen kann man ja unter “Tastatur” im Bereich “Tastaturkurzbefehle” im unteren Bereich mit Auswahl “Alle Steuerungen” einstellen, dass in Dialogen und Fenstern in Mac OS und in Programmen per Tabulator Befehlsschaltflächen angesteuert werden können.
Mit dieser Auswahl werden ja mit der Tabulatortaste die Befehlsschaltflächen oder Menüs blau umrandet und können per Leertastendruck ausgelöst werden. Hier als Beispiel die Systemeinstellung “Allgemein” mit aktiviertem Drop-Down bei “Erscheinungsbild”:
Das funktioniert im ganzen System und in vielen Programmen sehr gut, aber im Ausschalt-Dialog funktioniert dies nur ein einziges Mal, nämlich dann, wenn der Ausschaltdialog zum ersten Mal nach der Aktivierung von “Alle Steuerungen” in der Systemeinstellung “Tastatur” aufgerufen wird. Beim nächsten Mal funktioniert es schon nicht mehr, da kann ich die Tabulatortaste drücken, soviel ich will, es wird keine der Schaltflächen blau umrandet. Nur “Ausschalten” geht per [Enter]-Taste.
Es gibt drei Möglichkeiten um dieses Verhalten herumzuarbeiten (vulgo Workaround):
1. zur Maus greifen und “Neu starten” oder “Ruhezustand” anklicken
2. die Tastenkombination [Befehl]+[alt]+[Auswurftaste] anwenden
3. in der Systemeinstellung “Nur Textfelder und Listen” aktivieren und dann die Systemeinstellung erneut aufrufen und wieder “Alle Steuerungen” aktivieren.

Vielen Dank an Matthias Allgayer für diese Macke! Ich hoffe das User mit dem selben Problem hier Hilfe gefunden haben.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 1 Meinungen

4 Kommentare

    • Hi Emanuel,
      geh in die “Systemeinstellungen” –> “Tastatur” und dann gibt es unten die Auswahl “Alle Steuerungen”. Hoffe du meinst diesen Dialog. Oder meinst du einen anderen?
      Grüße Alex

  1. Diesen Dialog erreicht man über die Ein-/Ausschalttaste oder über Control-Eject. Cursor-Bedienung ist gar nicht notwendig, deshalb ist dieser Bug wohl noch niemandem aufgefallen. Viel einfacher lassen sich die Buttons direkt mit Tasten aufrufen:
    R – Neu starten (Restart) [lässt sich auch ohne Dialogfenster jederzeit mit Ctrl-Cmd-Eject aufrufen]
    S – Ruhezustand (Sleep) [Alt-Cmd-Eject aufrufen]
    Esc – Abbrechen (Cancel)
    Enter – Ausschalten (Shutdown) [Ctrl-Alt-Cmd-Eject]

  2. So ein Quatsch! Das ist keine »Macke«!

    Funktioniert bei mir ganz wunderbar – jedesmal, wenn ich es aufmache, wieder schließe, wieder aufmache – kein Problem. Es kann ja beim Allgayer Matze Probleme machen, deswegen muss man es aber nicht gleich verallgemeinern.

    Wenn das Problem schon beim letzten OS vorm Update bestand, ist es vielleicht mal an der Zeit, eine Neuinstallation zu wagen und nicht gleich das komplette System mit allen – evtl. zerschossenen Einstellungen und Rechten – wieder per TimeMachine zurückzuspielen.

    Möglicherweise genügt auch schon ein »Zugriffsrechte reparieren« im Festplattendienstprogramm, bevor man gleich alle Schuld denen da oben zuschiebt.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.